Fachkraft für Schutz und Sicherheit

In Deutschland seit 2002 staatlich anerkannter Ausbildungsberuf für das private Sicherheitsgewerbe in Deutschland. Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und zielt auf Personen ab, die im privaten Sicherheitsgewerbe mittlere Führungsfunktionen ausüben oder hochqualifizierte Sicherheitsdienstleistungen erbringen sollen. Die betriebswirtschaftlichen Inhalte der Ausbildung umschließen betriebliche Aufgaben, wirtschaftliche Planung und Erstellung von Angebote.

Nachschlagen

Fachchinesisch von A–Z