Systemgastronomie

Die Systemgastronomie oder Systemcatering beschreibt ein Betrieb, der durch Vereinheitlichung des visuellen Auftritts (Corporate Identity) sowie der betrieblichen Verfahren das Ziel der Multiplikation verfolgt. Durch das definiertes Konzept werden die gleiche Produkte mit dem gleichen Qualität an mehreren Standorte angeboten. Die Management-Funktionen wie Einkauf, Marketing, Personalverwaltung, Qualitätskontrolle und Finanz werden für alle Filialen zentral gesteuert.

Systemgastromie wird in Betriebscatering angewendet sowie in der öffentlichen Gastronomie wo es manchmal als Franchise betrieben wird.

Nachschlagen

Begriffe A-Z